Skip to main content

Die wertvollen Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe

Schwarzkümmelöl InhaltsstoffeDer Schwarzkümmel gehört zu den geheimnisvollen Heilpflanzen, deren Wirkung noch immer nicht restlos erforscht ist. Seinen Ursprung hat der Schwarzkümmel im Orient, wo er seit Hunderten von Jahren als bewährtes Mittel gegen allerlei Leiden gilt. In Europa kam der Schwarzkümmel in Form von Öl erst in den 1960er Jahren an und seitdem rätselt die Wissenschaft über die genauen Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe. Fest steht aber, dass die Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe ein starker Helfer für die Gesundheit sind. Sie helfen bei Pilzinfektionen, ebenso wie bei einigen chronischen Erkrankungen, sie schützen das Immunsystem und sie wirken sich positiv auf die Pflege von Haut und Haaren aus.

Was sind die Hauptbestandteile von Schwarzkümmelöl?

In der Hauptsache beschränken sich die Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe auf vier Gruppen:

  • Vitamine
  • Ätherische Öle
  • Mineralstoffe
  • Aminosäuren

Diese vier hauptsächlichen Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe machen das Öl so gesund. Unter anderem sind die Vitamine C, B2 und B6 sowie Folsäure, Beta-Carotin und Biotin Teil der Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe. Valin, Lysin, Tyrosin, Glycin, Serin und Asparagin sind die Aminosäuren und ebenfalls Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe. Magnesium, Zink und Selen sind bei den Mineralstoffen zu finden, dazu kommen noch die ätherischen Öle, die den Schwarzkümmel so gesund machen. Zusätzlich sind unter anderem auch essenzielle Fettsäuren, Saponin Melanthin und Nigellon Semohiorpion Teile der Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe. Besonders wichtig für die Gesundheit ist allerdings das perfekte Zusammenspiel der Vitamine und der Mineralstoffe, denn sie sind für gesunde Körperfunktionen unverzichtbar. Das Vitamin C und das Selen sind Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe von besonderer Bedeutung: Sie sind sehr potente Antioxidantien, die die Zellen vor schädlichen Einflüssen schützen.

Wichtig für die Ernährung

Proteine sind für den Organismus ebenfalls von großer Bedeutung. In der Ernährung nehmen die Eiweißstoffe eine wichtige Rolle ein und auch sie sind Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe. Eiweiße stellen die sogenannte Hormonsynthese sicher und steuern damit eigentlich die komplette Funktion des Stoffwechsels. Einige der Aminosäuren im Schwarzkümmelöl sind essenziell, das heißt, der Körper ist nicht in der Lage, sie eigenständig zu produzieren. Sie müssen dem Körper über die Nahrung oder über Nahrungsergänzungsmittel wie Schwarzkümmelöl zugeführt werden. Die ätherischen Öle im Schwarzkümmelöl haben eine ganz besondere Funktion. Diese Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe sind desinfizierend, antimykotisch und antibakteriell. Das heißt, diese Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe können schädliche Pilze wie auch Bakterien abwehren, sie hemmen entzündliche Prozesse und schützen auf diese Weise den Körper.

So schützt Schwarzkümmelöl die Haut

Die Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe sind ein wunderbares Mittel für die Haut. Da das Öl eine antibakterielle Wirkung besitzt, ist ein gutes Mittel gegen Akne und Pickel. Die Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe wirken sich effektiv auf Neurotransmitter aus, die entzündliche Prozesse fördern. Wirksam sind die Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe außerdem bei schweren Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Schuppenflechte. Bei diesen Krankheiten zeigt Schwarzkümmel sein ganzes Können. Das Öl aus dem Orient pflegt die gestresste beanspruchte Haut mit seinen wertvollen ungesättigten Fettsäuren. Vor allem bei Neurodermitis, einer Hautkrankheit, die wie auch die Schuppenflechte in Schüben verläuft, kann das Schwarzkümmelöl eine große Hilfe sein. Wenn Kinder an Neurodermitis erkrankt sind, leiden sie besonders unter dem quälenden Juckreiz. In diesem Fall ist das Öl aus dem Schwarzkümmel auch eine sehr gute Wahl für die äußere Anwendung.

Mit Schwarzkümmel gegen Pilzerkrankungen


Pilzinfektionen können die komplette Oberfläche der Haut, aber auch die inneren Organe besiedeln. Sie sind besonders häufig im Darm zu finden, wobei die Behandlung dort nicht einfach ist. Schwarzkümmelöl ist eine gute Alternative zu den klassischen Medikamenten oder eine sinnvolle Ergänzung zu einer herkömmlichen antimykotischen Therapie. Je nachdem, wie schwer die Pilzinfektion ist oder wie weit sie bereits fortgeschritten ist, lohnt sich eine Kombination aus zwei Therapieformen. Zum einen kommen die bekannten Pilzmittel für die innere Therapie und das Schwarzkümmelöl für die Therapie direkt auf der Haut infrage. Die pflegenden Eigenschaften des Öls machen auch eine Pilzbehandlung zu einem Wellness-Erlebnis. Wer diese beiden Therapien noch unterstützen möchte, sollte zusätzlich seinen Zuckerkonsum einstellen oder ganz auf Zucker verzichten. Schwarzkümmelöl kann zudem bei einer Behandlung gegen eine Pilzinfektion im Mundbereich zum Einsatz kommen, auch hier hat sich das Öl in der Vergangenheit schon bewährt.

Fazit zu Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe

Die Schwarzkümmelöl Inhaltsstoffe machen das Öl zu einem echten Allroundtalent. Das Öl aus dem Schwarzkümmel hilft dabei, den Blutdruck zu senken, und ist selbst für Menschen, die unter einer Allergie leiden, eine gute Entscheidung. Bei Allergikern ist es wichtig, das Öl aus der Heilpflanze konsequent über einen Zeitraum von drei Monaten einzunehmen. Nur in diesem Fall kann es gelingen, die Allergiebereitschaft auf Dauer zu senken, die große Zahl der ungesättigten Fettsäuren macht das möglich. Sie wirken einem Enzymdefekt entgegen, unter dem alle Allergiker mehr oder weniger stark ausgeprägt leiden. Auf diese Weise schützt das gesunde Öl außerdem das empfindliche Immunsystem, was unter anderem für allergische Reaktionen und deren Bekämpfung zuständig ist.

Bild: @ depositphotos.com / Dionisvera

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (463 Bewertungen, durchschnittlich: 4,82 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von schwarzkümmeloel.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 15.12.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben