Skip to main content

Schwarzkümmelöl kaufen – was ist zu beachten?

Schwarzkümmelöl kaufen - was ist zu beachten?Der Schwarzkümmel gehört zur großen Familie der Hahnenfußgewächse. Die schlanke Heilpflanze kann bis zu einem halben Meter hoch wachsen. Auch wenn das Wort Kümmel im Namen vorkommt, mit dem normalen Kümmel oder dem Kreuzkümmel hat der Schwarzkümmel nichts zu tun. Schon die alten Ägypter kannten die Würz- und Heilpflanze, sie gaben sie ihren Pharaonen und Priestern mit ins Grab. Schwarzkümmel kaufen, heißt ein reines Naturprodukt zu kaufen, was zu einem Fünftel aus hochwertigem Eiweiß besteht, ein Drittel sind gesunde mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Das ist aber noch nicht alles, was dieses besondere Öl zu bieten hat.

Eine immer unterschiedliche Qualität

Alle, die Schwarzkümmelöl kaufen wollen, erkennen sehr schnell, wie unterschiedlich die Qualität sein kann. Da gibt es die günstigen Angebote, die in der Regel keine sonderlich gute Qualität haben und bei denen nicht feststeht, aus welchem Land sie kommen. Wer Schwarzkümmelöl kaufen möchte, sollte von diesen günstigen Angeboten am besten die Finger lassen. Es ist nicht erkennbar, welche Inhaltsstoffe sie haben und in den meisten Fällen sie sind gestreckt. Erkennen lassen sich diese billigen Produkte an ihrem unangenehmen Geschmack und häufig auch an ihrer Unverträglichkeit. Wer ein Schwarzkümmelöl kaufen möchte, das eine bessere Qualität hat, sollte darauf achten, woher es kommt. Öl aus Ägypten ist meist kalt gepresst und daher qualitativ hochwertig. Sollten nach der Einnahme des Öls Magenschmerzen auftreten, dann sind in den meisten Fällen Terpene und viele andere Rückstände der Grund. Sie entstehen immer, wenn ein Öl nicht kalt gepresst wurde, sondern eine chemische Destillation erfolgt ist.

Wie viel Schwarzkümmelöl ist gesund?

Ist Schwarzkümmelöl nun eine Gewürzpflanze oder eine Heilpflanze? Viele, die Schwarzkümmelöl kaufen möchten, sind verunsichert, wenn es um die richtige Dosierung des gesunden Öls geht. Auch für das Öl aus den Schwarzkümmelsamen gilt: Die Dosis macht immer noch das Gift. Beim Würzen ist es immer besser, Vorsicht walten zu lassen, denn der Geschmack des Öls ist ziemlich dominant. Lieber ein paar Tropfen weniger, nachwürzen ist schließlich auch eine Option. Wenn es um die Heilpflanze Schwarzkümmelöl geht, muss jeder selber wissen, wie hoch die Dosis sein soll. Zu viel des Guten kann für Magenbeschwerden sorgen, selbst wenn es sich um ein qualitativ hochwertiges Öl handelt.

Wer das Öl täglich einnimmt, sollte Schwarzkümmelöl in einer großen Flasche kaufen. Hier ist es wichtig, auf den Preis pro 100 Milliliter zu achten. Eine kleine Flasche mag günstiger sein, aber sie hat auch weniger Inhalt. Alle, die das Öl nur hin und wieder einnehmen, sollten Schwarzkümmelöl kaufen, das in einer kleinen Flasche im Angebot ist. Das Öl ist nur eine relativ kurze Zeit haltbar, daher ist eine kleine Flasche sinnvoll.

Ist es wirklich reines Schwarzkümmelöl?

Bevor es ans Schwarzkümmelöl kaufen geht, ist es wichtig, festzustellen, ob es sich auch wirklich um reines Schwarzkümmelöl handelt. Das lässt sich unter anderem daran erkennen, in welchem Behältnis das Öl angeboten wird. Handelt es sich um reines Schwarzkümmelöl in einer guten Qualität, befindet es sich in einer Flasche aus dunklem Glas. Das Öl ist nämlich sehr lichtempfindlich und das dunkle Glas schützt den Inhalt optimal. Dunkelgrüne oder dunkelbraune Flaschen sind meist ein Garant dafür, dass es sich um reines Schwarzkümmelöl handelt. Zudem muss feststehen, dass das Öl komplett aus den Samen des echten Schwarzkümmels gewonnen wurde. Ist das gewährleistet, spricht nichts mehr dagegen, wenn man Schwarzkümmelöl kaufen möchte.

Reines Schwarzkümmelöl kann vor allen Dingen durch seinen angenehmen Geschmack punkten und wenn es sich um eine gute Qualität handelt, dürfen auch Kinder das Öl ohne Bedenken einnehmen. Wer Schwarzkümmel kaufen möchte, das aus Deutschland stammt, sollte sich nicht wundern, wenn das Öl als Nahrungsergänzungsmittel angeboten wird. Schwarzkümmelöl ist hierzulande nicht als Naturheilmittel im Handel erhältlich.

Das Öl richtig aufbewahren

Alle pflanzlichen Öle sind empfindlich, wenn es um Licht und Wärme geht. Daher ist es sehr wichtig, die Flasche Schwarzkümmelöl nach dem Kauf an einem dunklen und nicht zu warmen Ort zu verwahren. Der Kühlschrank bietet sich für das Öl an, jedoch gibt es einen gravierenden Nachteil: Die Kälte des Kühlschranks nimmt dem Öl schon nach wenigen Tagen sein einzigartiges Aroma. Die Speisekammer oder ein Vorratsschrank sind die besseren Alternativen, dort steht das Öl dunkel und nicht zu warm. Schwarzkümmelöl kaufen und anschließend dekantieren ist keine gute Idee. Das Öl kommt zwar in eine dekorative Karaffe, ist aber nicht mehr vor Wärme und hellem Licht geschützt. Grundsätzlich ist es nicht zu empfehlen, hochwertige Pflanzenöl zu dekantieren. Günstiges Schwarzkümmelöl kaufen, das in einer Dose angeboten wird, ist keine Option. Das Metall nimmt dem Öl seinen nussigen, delikaten Eigengeschmack und lässt es darüber hinaus auch schneller ranzig werden.

Schwarzkümmelöl ist gut verträglich


Alle, die Schwarzkümmelöl kaufen möchten und dabei auf Nummer sicher gehen wollen, sollten in einem Bioladen einkaufen. Das Öl, das in diesen Läden angeboten wird, stammt von seriösen Herstellern und ein teurer Fehlkauf ist damit ausgeschlossen. Ein reines und damit qualitativ hochwertiges Schwarzkümmelöl kaufen, heißt ein Produkt zu bekommen, das immer gut verträglich ist. Das Öl sollte eine klare Farbe und eine gut fließende Konsistenz haben. Gutes Schwarzkümmelöl hat einen angenehmen Geruch und fühlt sich auf der Zunge nicht fettig an. Das Öl kann Bestandteil einer Salatsoße sein, aber auch bei der Verdauung von schweren Speisen zum Einsatz kommen. Gibt es nach dem Genuss des Schwarzkümmelöls ein unangenehmes Aufstoßen, dann ist das ein sicheres Zeichen, dass es sich um keine allzu gute Qualität handelt. Schwarzkümmelöl, das gut verträglich ist, liegt nicht nach Stunden noch schwer im Magen.

Fazit zum Schwarzkümmelöl kaufen

Wer sich nicht sicher ist, welches Schwarzkümmelöl er kaufen soll, hat die Möglichkeit, die vielen unterschiedlichen Testberichte zu lesen. Dort sind alle Öle von den verschiedenen Herstellern mit einer Bewertung aufgeführt. Alle, die Schwarzkümmelöl kaufen wollen, können so auf einen Blick sehen, welches Öl besonders gut abgeschnitten hat und welches eher durchgefallen ist. Neben einer Expertenmeinung gibt es auch Bewertungen von Kunden, die dieses oder jenes Schwarzkümmelöl kaufen und warum die Wahl auf dieses Produkt gefallen ist. Nach dem Lesen der Testberichte ist es deutlich einfacher, ein passendes Öl zu finden. Vielfach nennen die Testberichte auch die Preise für die unterschiedlichen Öle. Das macht es noch einfacher, sich nach dem richtigen Schwarzkümmelöl umzuschauen.

Bild: @ depositphotos.com / geo-grafika

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (412 Bewertungen, durchschnittlich: 4,85 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von schwarzkümmeloel.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 22.08.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben