Skip to main content

Die vielseitige Wirkung von Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl WirkungEs gibt Heilpflanzen, die sind nicht nur bei bestimmten Leiden wirksam, im Gegenteil, sie sind vielseitig und kommen bei einer Reihe von Erkrankungen zum Einsatz. Der Schwarzkümmel gehört zu diesen Heilpflanzen, denn er ist ausgesprochen flexibel und daher auch sehr beliebt. Ursprünglich kommt die Pflanze aus Asien und aus dem Mittelmeerraum, heute wird Schwarzkümmel jedoch auch in Europa angebaut. Die einjährige Pflanze trägt nach der Blüte Früchte, die die Form einer Kapsel haben und darin befinden sich unzählige winzige Samenkörner. Aus diesen Samen entsteht ein Öl mit hohem Fettgehalt, das unter den natürlichen Arzneimitteln eine besondere Stellung einnimmt: das Schwarzkümmelöl.

Wie gesund ist Schwarzkümmelöl?

Wie bereits erwähnt, ist die Schwarzkümmelöl Wirkung vielseitig, aber wie gesund ist das Öl eigentlich? Wissenschaftlich erwiesen ist, dass das Öl aus den Samen des Schwarzkümmels einige positive Eigenschaften hat. Unter anderem gibt es eine Schwarzkümmelöl Wirkung gegen Bakterien, gegen Pilze und sogar gegen Viren. Eine andere Schwarzkümmelöl Wirkung ist, dass das Öl Schmerzen lindert und Entzündungen hemmen kann. Das Öl schützt und stützt das Immunsystem, es kann den Blutdruck senken und die Muskulatur der Bronchien erweitern. Diese Schwarzkümmelöl Wirkung ist besonders bei Erkältungskrankheiten von großem Interesse, aber auch für Menschen interessant, die unter Asthma leiden. Im Schwarzkümmelöl ist Thymochinon enthalten, ein ätherisches Öl, das dabei helfen kann, Bakterien zu zerstören. Für eine gesunde Haut ist Schwarzkümmelöl ebenfalls eine gute Wahl.

Das Öl, das den Körper entgiftet

Besonders im Frühling entscheiden sich viele Menschen, eine Entschlackungskur oder eine Fastenkur zu machen. Der Winter ist traditionell die Jahreszeit, in der viel fettiges Essen auf dem Speiseplan steht, frisches Gemüse ist oft Mangelware und diese Ernährung macht sich nicht nur auf der Waage bemerkbar. Auch der Körper stellt sich im Winter um und muss im Frühjahr wieder entgiftet und entschlackt werden. Wer sich dabei auf die Schwarzkümmelöl Wirkung verlässt, stimmt den Darm freudig und kann seinen Organismus schneller und einfacher von schädlichen Schlacken und Giften befreien. Die Schwarzkümmelöl Wirkung ist im Besonderen spürbar, wenn es um üppiges und schweres Essen geht. Wer danach einige Tropfen des Öls einnimmt, wird sich wohler fühlen und kann das Essen deutlich besser verdauen.

Ist Schwarzkümmelöl das Richtige für Allergiker?

Menschen, die unter Allergien leiden, müssen sich grundsätzlich immer fragen, ob sie das, was sie zu sich nehmen, auch wirklich vertragen können. Das gilt besonders bei Medikamenten und Heilpflanzen. Die Schwarzkümmelöl Wirkung bildet auch in diesem Fall eine Ausnahme. Bei der Behandlung von allergiebedingtem Asthma hat sich die Einnahme des Öls bewährt. Allergiker, die unter bronchialem Asthma leiden, hatten weniger starke Symptome. Die Schwarzkümmelöl Wirkung bezieht sich in diesen Fällen auf das Histamin, also den Stoff, der eine Allergie auslöst. Versuche im Labor haben gezeigt, dass der hauptsächliche Wirkstoff im Öl aus den Samen des Schwarzkümmels die Anzahl der sogenannten Mastzellen deutlich verringern kann. Das Histamin wird von den Mastzellen freigesetzt und das ruft anschließend allergische Reaktionen hervor. Auch bei einem allergisch bedingten Durchfall können die Betroffenen von der Schwarzkümmelöl Wirkung profitieren. Das gilt besonders im Bereich der Unverträglichkeit einiger Nahrungsmittel.

Gibt es eine Schwarzkümmelöl Wirkung auch beim Abnehmen?

Leider ist abnehmen nicht ganz so einfach wie zunehmen. Wer abnehmen möchte, muss Geduld mitbringen und sich richtig ernähren. Dabei kann er sich auch auf die Schwarzkümmelöl Wirkung verlassen. Die Schwarzkümmelöl Wirkung ist hier, dass die Inhaltsstoffe im Öl den Appetit ausbremsen und das ist ein guter Schritt in Richtung einer schlanken Taille. Allerdings gibt es für diese Schwarzkümmelöl Wirkung noch keine wissenschaftlich fundierten Untersuchungsergebnisse. Aber voneinander unabhängige Studien haben gezeigt, dass das Öl aus dem Schwarzkümmel das Gewicht reduzieren kann, allerdings nicht bei jedem Menschen. Es gibt Personengruppen, die auf die Schwarzkümmelöl Wirkung ansprechen und es gibt Gruppen, bei denen sich der Effekt leider nicht zeigt. Eine Garantie, mit der Hilfe von Schwarzkümmelöl abzunehmen, gibt es nicht. Das Öl wirkt sich jedoch auf jeden Fall positiv auf die Gesundheit aus. Wer abnehmen möchte, sollte ruhig ausprobieren, ob die Schwarzkümmelöl Wirkung bei ihm einsetzt, schaden kann die Einnahme des Öls jedenfalls nicht.

Welche Rolle spielt Schwarzkümmel in der Ernährung?

Schwarzkümmel gehört zu den Hahnenfußgewächsen und ist sowohl eine Heilpflanze als auch eine Würzpflanze. Bei der Schwarzkümmelöl Wirkung geht das eine in das andere über, denn Kümmel gehört schon seit sehr langer Zeit zu den Gewürzen, die das Verdauen von Speisen einfacher gestalten. Insofern fungiert Schwarzkümmelöl während dem Essen als Würzpflanze und nach dem Essen dann als Heilpflanze, die für mehr Bekömmlichkeit sorgt. Mit der Hilfe von Kümmel lassen sich Soßen verfeinern, ebenso wie Salate und selbst zum Backen wird Kümmel verwendet. In der arabischen Küche ist Kümmel in allen Formen ein bekanntes und auch sehr beliebtes Würzmittel. Die Araber wissen um die heilende Wirkung, die vor allem das Öl aus dem Samen des Schwarzkümmels hat. Was den Kümmel in den heißen Regionen dieser Erde sehr interessant macht, das ist seine natürliche Fähigkeit, Lebensmittel zu konservieren. Schon ein Teelöffel Schwarzkümmelsamen in ein Einmachglas gegeben reicht aus, um die Haltbarkeit deutlich zu verlängern. Je heißer das Klima ist, desto größer ist auch die antimikrobielle Wirkung des Schwarzkümmels.

Zwei verschiedene Öle


Wenn die Blüten des Schwarzkümmels befruchtet wurden, gibt es an den Enden der Stängel im Herbst Früchte, die das Aussehen einer Kapsel haben. Darin verbergen sich unzählige schwarze Samenkörner, aus denen später das wirksame Öl wird. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, beim Schwarzkümmelöl:

  • Ätherisches Öl
  • Fettiges Öl

Beide Sorten sind sehr gesund und beide entfalten die klassische Schwarzkümmelöl Wirkung. Unterschiede gibt es nur bei der Herstellung der beiden Ölsorten. Handelt es sich um ein ätherisches Öl, dann sind rund 1000 Kilogramm Samen des Schwarzkümmels notwendig, um zwei bis maximal drei Kilogramm ätherisches Öl herzustellen. Das Ganze passiert bei einem Prozess, bei dem die Samen verdampfen, was sehr aufwendig und auch nicht gerade günstig ist. Einfacher ist es, das fettige Schwarzkümmelöl zu produzieren. Wenn es sich um eine gute Qualität handelt, wurde das Öl aus den Samen kalt gepresst. Hier unterscheidet sich das Schwarzkümmelöl übrigens nicht vom Olivenöl, da auch bei diesem Pflanzenöl die Kaltpressung die bessere Wahl ist. Schwarzkümmelöl von einer nicht ganz so guten Qualität wird nicht kalt gepresst und entsteht mit der Hilfe von chemischen Lösungsmitteln. Wer das fettige Öl kaufen möchte, sollte daher auf eine gute Qualität achten.

Wie schmeckt Schwarzkümmelöl eigentlich?

Kümmel ist nicht für jeden geeignet, denn der Geschmack ist streng und wenig aromatisch. Das ist auch bei den Speisen der Fall, die mit Kümmel gewürzt sind. Wer sich aus gesundheitlichen Gründen für Schwarzkümmelöl interessiert, ist gut beraten, das Öl nicht in flüssiger Form, sondern als Kapseln einzunehmen. Diese Kapseln gelten als Nahrungsergänzungsmittel und erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Alle, die mit Kümmel würzen möchten, sollten frischen Kümmel vorziehen. Im frischen Gewürz sind die Inhaltsstoffe noch sehr intensiv und das macht unter anderem das Fleisch zart und die Soße zum Fleisch besser verträglich. Wenn es beim Öl um eine wirklich gute Qualität geht, ist es wichtig, auf Samen aus Bio-Anbau zu achten.

Das Öl für eine gesunde Haut

Eine gesunde Haut ist für die Gesundheit mehr als wichtig, denn wenn die Hautgesundheit stimmt, fühlt sich jeder auch „wohl in seiner Haut“. Bei Hautkrankheiten ist guter Rat teuer, da nicht jeder gleich zu einem Mittel der Pharmaindustrie greifen möchte. Schwarzkümmelöl ist hier eine gute Idee, denn das Öl hilft der kranken Haut dabei, sich wieder zu erholen. Akne betrifft fast 80 Prozent der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, während und auch nach der Pubertät. Bei dieser Hauterkrankung, die sich in der Regel durch eitrige Erhebungen auf der Haut und Entzündungen zeigt, kann das Öl des Schwarzkümmels durchaus Erfolge erzielen. Es wird regelmäßig auf die betroffenen Stellen getupft und bietet so der gestressten Haut die Möglichkeit, sich zu regenerieren und zu erholen. Die Entzündungen klingen rasch ab und das Hautbild wird wieder klar. Hilfreich ist Schwarzkümmelöl ebenfalls bei Schuppenflechte, auch hier kann sich die Haut entspannen und das Öl kümmert sich um die beschädigten Hautzellen.

Wunden heilen besser


Nicht bei jedem Menschen heilen Wunden gleich schnell und gleich gut. Je nach Alter und Beschaffenheit der Haut kann es dauern, bis sich eine Wunde richtig schließt. Die Schwarzkümmelöl Wirkung ist auch in diesem Bereich eine große Hilfe. Da das Öl Antioxidative enthält, können Wunden, die mit Schwarzkümmelöl oder Salbe behandelt werden, schneller heilen. Die Inhaltsstoffe reparieren praktisch die Schäden im Gewebe und die Haut wird deutlich schneller wieder glatt. Auf natürliche Weise gelingt es dem Öl, die weißen Blutkörperchen zu reduzieren und so eine mögliche Ausbreitung von Bakterien zu verhindern.

Fazit zur Schwarzkümmelöl Wirkung

Sich auf die Schwarzkümmelöl Wirkung zu verlassen, ist eine gute Entscheidung, denn diese Heilpflanze hat viele gute Eigenschaften. Das Öl aus den Samen des Schwarzkümmels hilft dem Magen und dem Darm, sich von einem allzu guten Essen zu erholen. Das Öl hilft aber auch der Haut, wenn sie krank ist und kann den Menschen, die unter einer Allergie leiden, das Leben einfacher machen. Schwarzkümmelöl soll sogar dabei helfen, den Krebs zu besiegen, aber noch fehlen dafür die wissenschaftlichen Beweise. Bewiesen ist indessen, dass das Öl dabei helfen kann, die Zähne und das Zahnfleisch bis ins hohe Alter gesund zu erhalten.

Bild: @ depositphotos.com / bhofack2

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (566 Bewertungen, durchschnittlich: 4,91 von 5)

Redaktion

Hier schreibt die Redaktion von schwarzkümmeloel.de
Redaktion

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben